Möglichkeiten für Afrika, die finanzielle Eingliederung und Entwicklung zu vertiefen

Wenn Menschen an den Finanzsystemen teilnehmen können, sind sie besser in der Lage, Unternehmen zu gründen und zu erweitern, in die Bildung ihrer Kinder zu investieren und finanzielle Schocks zu absorbieren.

Afrika südlich der Sahara hat eine Bevölkerung, in der die meisten Menschen im wirtschaftlichen Downstream leben und höchstwahrscheinlich unterentwickelt sind. Das geschlechtsspezifische und das Einkommensgefälle bei der finanziellen Eingliederung bestehen weiterhin wie auf anderen Kontinenten, sind jedoch in Afrika südlich der Sahara höher. Schätzungen der Weltbevölkerung, die auf den jüngsten Schätzungen der Vereinten Nationen vom 21. Juni 2017 basieren, zeigen, dass Afrika mit einer Bevölkerung von 1.256.268.025 (16% der Weltbevölkerung) und bis Ende Januar 2018 weiterhin der zweitgrößte Kontinent ist 40,2% leben in städtischen Gebieten.

Der Kontinent hat die höchste Fertilitätsrate von four,7% (Ozeanien 2,four%, Asien 2,2%, Lateinamerika und Karibik 2,1%, Nordamerika 1,9% und Europa 1,6%) im Vergleich zu den anderen Kontinenten mit einer jährlichen Änderung der Bevölkerungsrate (Anstieg) von 2,55% – der höchste unter allen Kontinenten. Die meisten Menschen (59,eight%) haben flussabwärts (ländliche Gebiete und Dörfer) gelebt, manchmal außerhalb der Mainstream-Wirtschaft. Die Ausrichtung auf politische Maßnahmen könnte in solchen Szenarien schwierig sein, und die Identifizierung von Personen, die keinen Zugang zu finanzieller und wirtschaftlicher Eingliederung haben, ist mit enormen finanziellen Kosten verbunden, obwohl der Nutzen dabei die Kosten in bloßen Zahlen überwiegt und das Engagement von Führungskräften und Managern der EU erfordert jeweiligen Volkswirtschaften. In Verbindung mit einem universellen Phänomen nicht perfekter, nicht vertrauenswürdiger und in einigen Fällen nicht vorhandener Daten auf dem Kontinent

Die Kämpfe der finanziell Ausgeschlossenen beruhen auf Hindernissen und Gründen wie Zugang, sozialen und kulturellen Faktoren, Einkommen, Bildung und vielen möglichen Hear anderer. Finanzielle Ausgrenzung ist wohl einer der Gründe, warum einige wirtschaftspolitische Maßnahmen nicht in der Lage sind, die Bürger effektiv anzusprechen, was zu anhaltender Armut und Ungleichheit führt. Der fehlende Zugang zu Grundbedürfnissen wie einem Konto bei der Financial institution oder mobilem Geld könnte erhebliche Möglichkeiten für ungenutzte Möglichkeiten bedeuten. Weltweit haben die Länder erkannt, wie wichtig es ist, integrative Gesellschaften zu erreichen, und unterstützen die Bemühungen zur Maximierung der finanziellen Inklusion. Afrika südlich der Sahara hat im Laufe der Jahre einige Fortschritte bei der finanziellen und wirtschaftlichen Eingliederung in dieser Hinsicht auf Ebene der einzelnen Länder erzielt.

Zu den laufenden Bemühungen in Ghana gehört die Verpflichtung, die finanzielle Eingliederung zu fördern und zu priorisieren. Das Land hat seit 2012 konkrete und konkrete Verpflichtungen eingegangen, um die finanzielle Eingliederung im Rahmen der “Maya-Erklärung” weiter voranzutreiben, und hat das ehrgeizige Ziel, bis 2020 eine universelle finanzielle Inklusivität von 75% seiner erwachsenen Bevölkerung zu erreichen. Ghana hat derzeit 58% seiner erwachsenen Bevölkerung Zugang zu Finanzdienstleistungen haben und auch seine nationale Strategie zur finanziellen Eingliederung fertigstellen, die als Leitdokument und Referenz für integrative Maßnahmen, Rollen und Verantwortlichkeiten der Stakeholder für alle dienen wird.

Kenia hat jedoch weltweite Anerkennung dafür erlangt, dass es bei der Durchdringung mobiler Geldkonten weltweit führend ist, und zwölf weitere afrikanische Länder südlich der Sahara folgen, wie Forscher zeigen. Die Geschwindigkeit, mit der afrikanische Länder Innovationstechnologien für die digitale finanzielle Inklusion projizieren, ist beeindruckend. Das Land hat große Fortschritte bei seinen Verpflichtungen zur finanziellen Eingliederung gemacht, insbesondere im Rahmen der Maya-Erklärung.

Es hat einen Paradigmenwechsel in der Informations- und Kommunikationstechnologie und ihrer Bedeutung gegeben, der als Faktor für das Wirtschaftswachstum angesehen wird. IKT bieten die Möglichkeit, Dienste mit minimalen Kosten bereitzustellen, Innovationen zu verbessern und eine Infrastruktur für bequeme und benutzerfreundliche Dienste bereitzustellen. Sie können auch einen Weg für den Zugriff auf viele zusätzliche Finanzdienstleistungen bieten.

Auf Makroebene beeinflussen digitale Innovationen die wirtschaftliche Entwicklung und die Wirksamkeit der Wirtschaftspolitik. Zu den Vorteilen von IKT-fähigen Finanzdienstleistungen gehört die mögliche Schaffung von Anbietern für mobiles Geld, die Erhöhung der Einnahmen der Regierung, die Produktivität der Unternehmen (sowohl privat als auch öffentlich) sowie die Hilfe in Bezug auf Kostenkontrolle und Effizienz und könnte zur Entwicklung und Steuerung des ländlichen Raums beitragen: Die Bemühungen zur Steuerung und Mobilisierung von Einnahmen, insbesondere auf kommunaler Ebene, können durch IKT verbessert werden, was zu einer allgemeinen Verbesserung der Unternehmensführung beiträgt. Wichtig ist, dass die Innovationstechnologie bei der Vertiefung der finanziellen Eingliederung helfen kann, entweder durch Zugang, Nutzung, Risikominderung und Verbesserung der Qualität der Dienstleistungen, additionally gemäß der Formel für finanzielle Eingliederung (FI), additionally FI = (Zugang entsperren + Nutzung freischalten + Qualität) – Risiko.

Der Zugang zu Finanzdienstleistungen kann zu wirtschaftlichen Aktivitäten führen. Die ausgefeilte Nutzung von Finanzdienstleistungen bietet den Eingeschlossenen sogar größere wirtschaftliche und soziale Möglichkeiten. In Mexiko ergab eine Untersuchung von Bruhn und Love, dass es in Mexiko enorme Auswirkungen auf die Wirtschaft gab, dh einen Anstieg aller Einkommensniveaus (in der örtlichen Gemeinde) um 7%, als die Banco Azteca in über tausend Filialen rasch Filialeröffnungen hatte Einzelhandelsgeschäfte der Grupo Elektra im Vergleich zu anderen Gemeinden, in denen keine Filialen eröffnet wurden. Auch der Sparanteil dieser Haushalte in der örtlichen Gemeinde verringerte sich um 6,6%. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Haushalte weniger auf Ersparnisse als Puffer gegen Einkommensschwankungen zurückgreifen konnten, als formelle Kredite verfügbar wurden.

Hierbei ist zu beachten, dass durch die Förderung von Einsparungen durch die Reduzierung der Einsparungen um 6,6% mehr Mittel für Investitionen in wirtschaftlich tragfähige Unternehmen oder Dienstleistungen bereitgestellt werden können. Im weiteren Verlauf des Zyklus und bei der anspruchsvollen Nutzung von Finanzdienstleistungen entlang der Wertschöpfungskette von Finanzdienstleistungen müssen sie jedoch später für andere Investitionen sparen. Eine ähnliche oder noch positivere Korrelation wird beobachtet, wenn das Medium des Zugriffs und der Nutzung durch revolutionary Technologie erfolgt.

Einsatz digitaler Strategien zur finanziellen Eingliederung in humanitären Diensten

Trotz der Nutzung und des Nutzens von Finanzdienstleistungen in Krisensituationen ist die finanzielle Ausgrenzung in von Krisen betroffenen Ländern besonders akut. 75% der Erwachsenen, die in Ländern mit humanitären Krisen leben, bleiben außerhalb des formellen Finanzsystems und kämpfen darum, auf Schocks und Notfälle zu reagieren, produktive Vermögenswerte aufzubauen und in Gesundheit, Bildung und Wirtschaft zu investieren.

Forscher zeigen weiterhin die zunehmende Akzeptanz elektronischer Zahlungen, insbesondere durch die Verwendung von Mobiltelefonen. Es gibt zunehmend Belege für die digitale finanzielle Inklusion. Die GSMA hat in ihren Berichten ergeben, dass es zwischen 2006 und 2016 93 Länder mit 271 Mobilfunkanbietern gab, die weltweit über 400 Millionen Konten registriert hatten. Sie geben einige Hinweise in einigen Ländern, die humanitäre Hilfe erhalten haben, in denen die Akzeptanz der digitalen finanziellen Inklusion durch die Verwendung eines Telefons zunimmt.

In Ruanda nutzten zahlreiche Flüchtlinge Telefone für cell Gelddienste, während einige dies kommerziell für Servicegebühren tun. In Uganda sind Flüchtlingsgemeinschaften laut Bericht für die Nutzung des mobilen Gelddienstes bekannt. Aus diesem Grund musste MNO Orange Uganda, ein Telekommunikationsunternehmen, den mobilen Gelddienst auf Flüchtlingsgemeinschaften ausweiten, indem ein Kommunikationsturm errichtet wurde, um den Zugang und die Nutzung der Dienste zu verbessern. In Pakistan, einer der größten Flüchtlingsgemeinschaften – der drittgrößten – verwendet die Regierung mobiles Geld für Geldtransfers an Flüchtlinge. Die Beweise sind zahlreich und dies erfordert, dass humanitäre Organisationen digitale inklusive Finanzdienstleistungen über die aktuellen Zahlen hinaus überdenken und überdenken. Im Libanon (der größten Flüchtlingsgemeinschaft) nutzen Menschen, die humanitäre Hilfe leisten, Geldautomaten, die von Hilfsorganisationen ausgestellt wurden, um auf ihre Geldtransfers zuzugreifen.

Sarah Bailey stellte jedoch fest, dass humanitäre Gebiete, die Geldtransfers über mobiles Geld erhielten, die Nutzung bestimmter Dienste erhöhen könnten, jedoch nicht automatisch zu einer breiten oder anhaltenden Akzeptanz führen. Menschen bevorzugen möglicherweise weiterhin informelle Finanzsysteme, die vertrauter, zugänglicher und rentabler sind. Ihre Studie ergab, dass die Bereitstellung von humanitären E-Transfers, selbst in Verbindung mit Schulungen, nicht ausreichte, um die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer in die Lage zu versetzen, cell Geldtransaktionen unabhängig durchzuführen.

Die Ergebnisse sind nach unserem Kenntnisstand auf kurze Sicht durchaus akzeptabel. Langfristig und bei Aktivitäten mit finanzieller Leistungsfähigkeit – nicht nur bei Schulungen – können die Ergebnisse jedoch möglicherweise unterschiedlich ausfallen. Bei Aktivitäten zur finanziellen Leistungsfähigkeit geht es nicht nur um Aus- und Weiterbildung, sondern auch um die allgemeine finanzielle Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen. Und dies sollte in einer Hierarchie erfolgen – Stück für Stück – und nicht in einem Ein-Sprung-Sprung-Ansatz. Dies scheint von den Vereinten Nationen bestätigt worden zu sein. Laut Ban Ki-moon müssen wir uns wieder auf die Menschen konzentrieren, die im Zentrum dieser Krisen stehen, und über kurzfristige, angebotsorientierte Reaktionsbemühungen hinaus auf nachfrageorientierte Ergebnisse zurückgreifen, die den Bedarf und die Verwundbarkeit verringern. Strategien zur finanziellen Eingliederung führen möglicherweise nicht innerhalb weniger Tage zu einer breiten Akzeptanz, aber es gibt zahlreiche Beweise dafür, dass langfristig

Die dreizehn Länder der Welt mit der größten mobilen Gelddurchdringung hatten heute vor einigen Jahren einige humanitäre Hilfe. Ein nachhaltiger Zugang und die Nutzung innovativer Technologien zur Inklusion würden sich heute umso stärker auf sie auswirken.

Die Durchführung einer Fallstudie zum Einsatz digitaler Mittel für den humanitären Switch wird zeigen, dass kurzfristig mangelndes Interesse oder sogar Ablehnung besteht. In Verbindung mit regulatorischen und anderen erwähnten Hindernissen denken die Menschen während einer humanitären Krise möglicherweise nicht wirklich darüber nach, sich mit dem Wirtschaftssystem insgesamt zu verbinden oder wie ihre Unterstützung zustande kommt (dies ist das Geschäft der politischen Entscheidungsträger im Bereich des humanitären Dienstes), sondern sind eher interessiert im Überleben innerhalb kurzer Zeit. Die Psychologie dieser Zeit der Not konzentriert sich auf – Was benötigt wird, ist die Dringlichkeit der Unterstützung – Geld – physisches Geld in den meisten Fällen, damit sie die Grundlagen der Sicherheit und des Essens mit dem flüssigsten Instrument erlangen können. Humanitäre Gemeinschaften haben Bedürfnisse, genau wie alle anderen Gemeinschaften innerhalb der Finanzdienstleistungen einen Rahmen benötigen.

Tatsächlich gibt es Hinweise darauf, dass es weltweit nur wenige Fälle gab, in denen die Verwendung digitaler Transfers bei humanitären Transfers zu einer weit verbreiteten Nutzung von Diensten geführt hat. Digitale Transfers in humanitären Diensten müssen ein Prozess sein und im jeweiligen Zeitkontext erfolgen. In diesem Sinne müssen die digitalen Strategien humanitär sein und in die Aktivitäten zur sozialen und Verhaltensänderung der finanziellen Leistungsfähigkeit eingebettet sein, die eine wechselseitige Kommunikation mit Nutzungspraktiken und den damit verbundenen Vorteilen auf lange Sicht ermöglichen. Sie müssen in einer Hierarchie vorliegen. Einfache finanzielle Bedürfnisse sollten vor anspruchsvollen Bedürfnissen erfüllt werden. Jede Abweichung führt natürlich zu mangelndem Interesse an den Dienstleistungen.

Howard Thomas bemerkte, dass “die Finanztechnologie immer noch viele Menschen ausschließt und dies verpasste Entwicklungsmöglichkeiten bedeutet”. In einigen Fällen seien die Gemeinschaftsstrukturen möglicherweise nicht innovativ oder agil genug, um die Verbreitung neuer Technologien zu ermöglichen, fügt er hinzu. “Versierte Unternehmer stammen nicht unbedingt von etablierten Behörden. Manchmal geht es darum, einzelne Führungskräfte, Netzwerke oder Wege zu identifizieren, über die neue Technologien gefördert werden können.”

In der Tat gab es jedoch einige Lehren aus dem Umgang mit humanitären Überweisungen. Die Parameter sind jedoch, dass die finanzielle Eingliederung eine kontinuierliche und nachhaltige Anstrengung ist, den Zugang und die Nutzung von Finanzdienstleistungen auf nachhaltige und verantwortungsvolle Weise zu ermöglichen, die den Bedürfnissen innerhalb eines reduzierten Bereichs gerecht wird Risiko – Es handelt sich nicht nur um ein einmaliges Projekt zur schnellen Umsetzung von Richtlinien, sondern um die Erfüllung der grundlegenden Anforderungen vor anspruchsvollen Anforderungen. Innerhalb eines humanitären Bereichs kann eine komplexe Vielzahl von Themen als Hindernisse für die Nutzung digitaler Finanzdienstleistungen dienen, einschließlich Standort und dringender Bedürfnisse. Wenn diese Hindernisse jedoch innerhalb eines beträchtlichen Zeitraums überwunden und mit Aktivitäten zur finanziellen Leistungsfähigkeit (dem Akt des vollständigen finanziellen Wohlergehens) verbunden werden, würden günstige Ergebnisse erzielt.

Der Einsatz von Bildung, Ausbildung und Praxis zur Verbesserung der finanziellen Leistungsfähigkeit von Verhaltensänderungen in der humanitären Kommunikation über digitale Transfers würde dazu beitragen, die Akzeptanz im Aufstieg über einen bestimmten Zeitraum zu verbessern. Die afrikanischen Länder südlich der Sahara haben einige enorme Fortschritte beim Einsatz innovativer Technologien und beim Ausbau der IKT-Dienste und -Infrastruktur auf dem Kontinent erzielt. Die vergangene Studienzeit zeigt, dass die Länder des Kontinents insgesamt Einnahmen in Höhe von 5% des Bruttoinlandsprodukts (BIP) aus Telekommunikationsdiensten erzielten, verglichen mit europäischen Ländern, in denen die Einnahmen aus Telekommunikationsdiensten 2,9% ihres gesamten BIP ausmachten.

Subafrikanische Länder müssen neu positioniert und weiter in die “digitale Wirtschaft” investiert werden, um die volle Inklusivität ihrer Wirtschaft zu öffnen und zu fördern. Hier liegt unser Interesse an mobiler Technologie und Innovation, die der entscheidende Weg ist, den Afrika hauptsächlich nutzen könnte, um kurz- bis langfristig eine finanzielle Eingliederung zu erreichen.

Beste Gründe, sich für On-line Lease Assortment zu entscheiden

Vermieter, die die Vorteile der On-line-Mietsammlung nicht erkannt haben, fehlen häufig. Die folgenden Informationen helfen ihnen dabei, die Vorteile zu verstehen, die sie erhalten können.

Lässt sie Zeit sparen

Normalerweise gehen sie den ganzen Weg zur Put up, um zu sehen, ob die Zahlung bereits in ihrem Postfach ist. Sobald dies der Fall ist, werden sie darüber nachdenken, wann und wo sie es hinterlegen werden. Beim On-line-Inkasso von Zahlungen wird die Miete direkt auf das Bankkonto überwiesen, was bequem und stressfrei ist. Die On-line-Mietsammlung ist entscheidend für den Erfolg eines Immobilienverwaltungsunternehmens.

Bewahrt vertrauliche Informationen sicher auf

Wichtige Informationen der Mieter sind auf einem Scheck vermerkt, z. B. ihr Bankkonto und ihre Bankleitzahl sowie ihre persönlichen Daten, zu denen manchmal auch ihre Telefonnummer gehört. Zettel mit dieser Artwork von Informationen sind risikobehaftet und können haftbar gemacht werden, wenn sie im Besitz des Schecks ihres Mieters sind.

Reduziert Stress

Sie müssen die Miete nicht persönlich kassieren. Sie müssen nicht einmal ihre Mieter anrufen, an ihre Türen klopfen oder ihnen eine monatliche Rechnung schicken. Die Mietzahlung wird jeden Monat auf ihr Bankkonto überwiesen. Die On-line-Mietsammlung ist von entscheidender Bedeutung, vor allem aber für Vermieter mit einer Miete von mehr als 1 Million US-Greenback, die jedes Jahr eingezogen werden muss.

Hilft ihnen, einen stetigen Cashflow aufrechtzuerhalten

Sie werden benachrichtigt, wenn die Zahlung ihres Mieters bearbeitet wird. Daher kennen sie das Datum, an dem die Miete auf ihr Konto eingezahlt wird.

Informiert sie über die Mieter, die die Miete zahlen

Vermieter in den meisten Teilen des Landes müssen diejenigen kennen, die ihre Miete bezahlt haben, da die Zahlungen bestimmen, wer gesetzlich Mieter ist. Sie kennen den Namen des bezahlten Mieters und den Betrag.

Macht Mieter glücklich

Zu diesem Zeitpunkt bezahlen viele Mieter ihre Rechnungen bereits on-line. Sie werden ihnen dankbar sein, dass sie keinen Scheck verwenden. Sie werden es als einen Vorteil betrachten, ihr Mieter zu sein.

Lässt sie organisieren

Wenn sie on-line Miete sammeln, können sie ihre Einkommensinformationen einfach auf eine Tabelle übertragen, was die Steuervorbereitung erleichtert.

Erleichtert das Sammeln anderer Zahlungen

Wenn sie bereits eingerichtet sind, ist es einfach, andere Zahlungen wie einmalige Nebenkosten, verspätete Gebühren, Haustier- und Sicherheitsleistungen zu sammeln.

Ermöglicht es ihnen, Zahlungsprobleme einfach zu lösen

Sie werden sofort wissen, wenn Mieter aufgrund unzureichender Mittel nicht zahlen. Es gibt andere On-line-Apps, mit denen Mieter andere Zahlungen mit einem anderen Bankkonto oder einer anderen Karte vornehmen können, damit sie sofort bezahlt werden.

Lässt sie flexibel mit ihren Finanzen umgehen

Mit einigen Apps können Zahlungen auf verschiedene Bankkonten eingezahlt werden, damit das Geschäft reibungslos läuft

Die On-line-Miete zu akzeptieren ist nicht nur für Sie, sondern auch für Ihre Mieter von Vorteil. Die On-line-Mietzahlung hilft ihnen, Zeit und Energie zu sparen. Warum additionally nicht diesen Schritt tun? Besuchen Sie unsere Web site, um mehr zu erfahren!